top of page
Der moderne Eingangsbereich von Der Kreuzwirt mit dem Wirtshaus Kreuzwirt Logo

Servus beim Kreuzwirt in Thal

"gmiatlich-steirisch-regional "

 

Unsere Location
Tisch gedeckt mit einem Glas im Vordergrund
Das Restaurant mit Fallstaff Auszeichnung

Das Restaurant

Auf’deckt und auf’gobelt 

G‘standene Hausmannskost liebäugelt 

zungenschnalzend mit kosmopolitischen Einflüssen. Tja, die Welt ist manchmal eben doch eine Scheibe. Zumindest am Kreuzwirt-Teller.

Das Wirtshaus - traditionelle Kueche

Das Wirtshaus

Genuss ist

Trumpf

Neuer Küchenwind für traditionelle Schmankerl durchströmt die urige Gaststube. Und sorgt für eine erfrischende Kulinarik-Brise zwischen Stammtisch, Schnapskarten und Zapfsäule.

Der Garten im freien unter Dach

Der Garten

Wiesengrünes Lieblingsplatzl 

Hochzeit, Taufe, Familienfeier – ein Fest unter den Linden bleibt ewig in Erinnerung. Weil es sich zwischen Vogelgezwitscher und Blätterrauschen einfach gut aushalten lässt.

Das sind wir
Roman Pekarz uebernimmt die Hauptspeise vom Koch in der Kueche

Ein Teller voller Genussfreude

Ein Ort. Viele Gegensätze. Urige Bodenständigkeit hier. Himmelhochjauchzende Gaumenfreuden da. Traditionelle Gemütlichkeit und moderner Zeitgeist dazwischen. Von der regionalen Spargelspitze bis zum zerdrückten Knoblauchzeh. Von der alten Fichtenholzhobelbank bis zur edlen Trüffelhobel. Das sagen zumindest die, die schon einmal bei uns waren. Bei uns wird Karten gespielt und gleichzeitig à la carte gekocht. Wir zelebrieren den Genuss und lassen Herzensmomente hochleben. Bis sich die Äste der alten Linden im Garten biegen. Wandersleut‘, Anzugsträger, Dirndlmadln, Schlipsverweiger: Jeder ist willkommen. Einfach als Gast kommen und als Freund gehen. Denn nichts verbindet mehr als die Freude am ehrlichen Genuss.

 

Roman und Claudia Pekarz & die Kreuzwirt-Familie

 

SPEISEKARTE
2 Haende die von einem rundern Teller essen

Aus da Speis‘

Naschen, kosten, teilen, genießen – alles ist erlaubt.
Na ja fast.

Auf Claudias berühmte Cremeschnitte sollte man lieber nicht verzichten. Der erste Stich ins vanillecremige Samt zwischen fluffigen Blätterteigblättern ist zum Sterben schön. Wir schöpfen immer wieder aus Omas vollem Suppentopf und packen Österreich – und den einen oder anderen Blick über den Tellerrand mit aufs Menü. Wir fliegen auf Bodenständiges. Und interpretieren traditionelle Speisen gerne kreativ und neu. Da kann ein knuspriger Schweinebauch vom Thaler Bauern auch schon mal süß-sauer daherkommen. Oder Chiogga-Rüben im Steirer-Kren-Gwandl. Ach ja. Weil bei uns nicht nur die regionalen, sondern auch auch die inneren Werte zählen, bringen wir immer wieder mal gerne Schweineleber oder ein Rahmherzl auf den Tisch. A echte Herzensangelegenheit quasi. Für euch mit Liebe und Leidenschaft – und viel Majoran – zubereitet.

Mahlzeit!

Das Rundherum

Ambiente
BEWERTUNGEN
Hintergrundbild mit gezeichnetem Gemuese
4 Personen die im Restaurantbereich mit einem Cocktail anstoßen
KONTAKT

GERNE FÜR EUCH DA

Weingartenweg 2,  8051 Thal

Postkastl

Unser Postkastl am Weingartenweg 2 in 8051 freut sich immer über Post, egal ob analog oder digital. Einfach schreiben, anrufen oder vorbeischauen. Wir reservieren dann gerne ein schönes Platzerl im Restaurant, im Wirtshaus, auf der Terrasse oder im Garten.

Danke für die Nachricht!

Öffnunszeiten
bottom of page